Staupe wieder auf dem Vormarsch !

Staupe beim Wildtier:  Hoch infektiös für Hunde Die Virusinfektion Staupe ist in den letzen Monaten wieder vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit getreten, z.B. sind Fuchs, Dachs, Wolf, Marder, Nerz, Wiesel, Seehund und Waschbär in der freien Natur betroffen. Da sich die Tiere häufiger in der Nähe von Wohngebieten und Wäldern aufhalte weiter lesen?

Tierarztbesuch mit Meerschweinchen….. geteiltes Leid ist halbes Leid!

Auch Meerschweinchen sollten mindestens einmal im Jahr einem Tierarzt vorgestellt werden. Auch wenn sie ansonsten gesund erscheinen. Meerschweinchen sind ,wie alle Heimtiere , Meister im Verstecken von Symptomen! Beim jährlichen Gesundheitscheck  wird das Körpergewicht festgestellt ( Gewichtsverlust ist übrigens häufig das einzige Symptom weiter lesen?

Auch kleine Patienten benötigen tierärztliche Hilfe…….

Wenn kleine Heimtiere , wie z.b. Kaninchen,Meerschweinchen,Degu und Rennmäuse (Gerbil) krank werden , sollten sie bei einem heimtiererfahrenen Tierarzt vorgestellt werden. Entgegen landläufiger Meinung gibt es heute gute Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auch für kleine Heimtiere. Wir bieten im März wieder einen speziellen Heimtiertag an, weiter lesen?

Der gestiefelte Kater

Max ist ein 15 jähriger Europäisch Kurzhaar Kater, der wegen eines Alters Check up zu uns in die Praxis kommt. Max zeigt eine Lahmheit an beiden Vorderpfoten. Bei genauerer Untersuchung zeigt sich , dass an jeder Vorderpfote eine Kralle so lang gewachsen ist , dass sie in den Pfotenballen piekst. Das ist natürlich sehr schmerzhaft und unangenehm weiter lesen?